Kurzporträt

Iryna Menshykova

wurde in Weißrussland geboren und am Konservatorium in Saratov (Russland) ausgebildet. Ab dem Jahre 1987 arbeitete sie in Kiew (Ukraine) zunächst an der staatlichen Ballettschule und anschließend am nationalen akademischen Theater für Oper und Ballett von Taras Schevtschenko, heute immer noch eines der renommiertesten Opernhäuser der Ukraine mit einer über 100-jährigen Tradition. Dennoch zog es Iryna Menshykova nach Deutschland und entschied sich für Hamburg als Lebensmittelpunkt. Seit 1998 sind ihre herausragenden musikalischen Qualitäten sowie ihr bewundernswertes Einfühlungsvermögen bei tänzerisch-musikalischen Herausforderungen in John Neumeier Stücken zu hören. Sie wurde als Pianistin sowohl für dessen Hamburger Ballett als auch für das Ballettzentrum verpflichtet.


© Norddeutsche Tanztage |  Impressum  |  [by Exinit]